News

Oberpullendorf: Nächtliche Fahrzeugbergung

30. Mai 2020
FF-Oberpullendorf

Gegen 22:00 Uhr schrillten die Pager und Handys der Feuerwehrmitglieder der Feuerwehr Oberpullendorf aufgrund eines technischen Einsatzes Richtung Großwarasdorf.

Aus ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab, geriet in den angrenzenden Entwässerungsgraben und blieb in diesem Stecken.

Die Feuerwehr Oberpulendorf wurde zur Bergung des Fahrzeuges gerufen und rückte binnen weniger Minuten mit SRFA, VFA, Abschleppanhänger und RLFA mit 12Mann/Frau aus.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde die Unfallstelle durch die ebenfalls alarmierte Polizei abgesichert.

Glücklicherweise wurde bei dem Ereignis keine Person verletzt.

Das Fahrzeug wurde mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges aus seiner misslichen Lage befreit und nach Rücksprache gesichert abgestellt.

Während der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße zeitweise gesperrt werden.

Nach einer Stunde konnten die Kamerad/innen den Einsatz abschließen und in das Gerätehaus einrücken.

Die Feuerwehr Oberpullendorf bedankt sich bei der Polizei Burgenland und LSZ Landessicherheitszentrale Burgenland für die gute Zusammenarbeit!

 

 

Legende:

SRFA : Schwere Rüstfahrzeug mit Allrad

VFA   : Versorgungsfahrzeug

RLFA : Rüstlöschfahrzeug