News

Oberpullendorf: Trauer um HBM Ernst Kiss

31. Dezember 2019
FF Oberpullendorf

In tiefer Trauer muss die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf bekannt geben, dass HBM Ernst Kiss am 31. Dezember 2019 im 64. Lebensjahr von uns gegangen ist.

Töki, wie er liebevoll genannt wurde, entschied sich 1973, im Alter von 17 Jahren, der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf beizutreten.
Von Beginn an konnte er sich sehr mit der Tätigkeit bei der Feuerwehr identifizieren und übte diese leidenschaftlich bis zuletzt aus.
Er unterstütze die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bei der Ausbildung, gleichwertig wie die Aktiven der Stadtfeuerwehr und arbeitete in den Führungsstäben der Stadtfeuerwehr und des Bezirksfeuerwehrkommandos mit.
Da ihn das Funkwesen sehr am Herzen lag, betreute er jahrelang den Funk und die Sirenensteuerung und wirkte bei dessen Weiterentwicklung wesentlich mit.
Viele Einsätze, Tätigkeiten und Übungen absolvierte er und half der Stadtfeuerwehr sich weiter zu entwickeln.
Bei jedem Einsatz der vergangenen Jahre stellte er das wichtige Bindeglied zwischen LSZ, Einsatzleitung und Einsatzleiter als Ansprechperson im Einsatzraum dar.
Als Bewerter prüfte er regelmäßig das Wissen der Teilnehmer beim Funk- sowie auch bei den Jugendleistungsprüfungen.

Für seine Tätigkeit wurde er mit mehreren Auszeichnungen ausgezeichnet:
2018: Verdienstabzeichen des Bgld. LFV in Gold
2016: Bewerterverdienstzeichen in Bronze
2013: Land Burgenland - Ehrenmedalie für 40Jährige Tätigkeit
2005: Funkleistungsabzeichen in Silber
2003: Verdienstabzeichen des Bgld. LFV in Silber
1993: Verdienstabzeichen des Bgld. LFV in Bronze
1979: Feuerwehrleistungsabzeiche
n in Silber

In seiner 21 jährigen Amtszeit als Funkwart der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf und in seiner 15 jährigen Amtszeit als Abschnittsfunkwart des Abschnittes 3 prägte Töki das Funkwesen im ganzen Bezirk.
Du wirst fehlen.
Hier Florian Oberpullendorf - Ende.

Töki, wir Danken dir für deine jahrelange Kameradschaft!
Wir werden dein Andenken in Ehren halten!