Neutal: Bezirksfeuerwehrtag 2023: Rückblick, Ausblicke und Ehrungen im Zeichen der Einsatzbereitschaft

Am vergangenen Wochenende fand in der Sport- und Kulturhalle Neutal der Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrkommandos Oberpullendorf statt. Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Reidl und sein Kommandostab hatten dazu geladen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das Jahr 2024 zu werfen. Zahlreiche Feuerwehrkommandomitglieder aus dem gesamten Bezirk Oberpullendorf waren ebenso anwesend wie hochrangige Ehrengäste.

Der Bericht von LBDS Martin Reidl, der sowohl als Bezirksfeuerwehrkommandant als auch als Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter agiert, gab einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen. Besonders hervorzuheben war die Begrüßung des 18.000 Feuerwehrmitglieds. Ein Ausblick auf die Festakte des kommenden Jahres 2024 wurde gegeben, vergangene Veranstaltungen und Schulungen wurden reflektiert. Des Weiteren wurden neue Ausrüstungen vorgestellt, die Möglichkeit von Schnupperdiensten an der LSZ wurde angesprochen, und die neue Feuerwehrtarifordnung wurde präsentiert.

Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Kurt Kappel gratulierte allen neuen FLA Gold – Feuerwehrmaturanten sowie den Teilnehmenden des FLA B/S.

BR Gerald Schmidt, ebenfalls Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter, berichtete über die Inspektionen im Jahr 2024, die Truppmannausbildung ALT und den Übergang zur Neuen, sowie die Werbung für Technik1 Ausbilder.

ABI Markus Wessely, stellvertretend für alle Abschnittsfeuerwehrkommandanten, präsentierte Statistiken zu Mitgliedern und absolvierten Zertifikaten, referierte über die Abschnittsübungen und berichtete über bearbeitete Einsätze sowie Fahrzeugsegnungen.

HBI Wolfgang Bauer, Atemschutzreferent, informierte über die Jahreskontrolle der Atemschutzgeräte, stellte neue Regeln für das Atemschutzflaschenfüllen vor, sprach über die Atemschutzleistungsprüfung Neu und erinnerte an die Atemschutztauglichkeitsuntersuchungen.

Bezirksjugendreferentin HBI Barbara Wessely berichtete über verschiedene Aktivitäten der Feuerwehrjugend, darunter den Wissenstest in Bubendorf, Erste-Hilfe-Kurse, Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb und das Bewerbsabzeichen in Markt St. Martin. Auch Ausblicke auf das kommende Jahr wurden gegeben.

Bezirksfunkreferent HBI Ernst Prohaska gab einen Ausblick auf den neuen Funklehrgang mit E-Learning und Praxisteil, warb für das Funkleistungsabzeichen und präsentierte einen Terminausblick auf 2024.

Bezirksreferentin für Verwaltung und Finanzen HBI Christine Pfneiszl erinnerte an die Steuermeldung von Spenden von Privatpersonen, die Zahlungsfristen der Florianihefte sowie diverser Nenngelder.

HBI Markus Perl, verantwortlich für das Referat Katastrophenschutz, berichtete über die große KHD-Übung der Löschzüge 1 und 2 sowie den Vegetationsbrandbekämpfungseinheiten in Lockenhaus. Außerdem wurde über die TLP Technische Leistungsprüfung informiert.

ABI Andreas Kuzmits, zuständig für die Vegetationsbrandbekämpfung, erklärte das Konzept der Angreifer und Unterstützer, stellte die jeweilige Ausrüstung vor und präsentierte die Einheiten im Bezirk.

Als Gastreferent trat Schulleiter ABI Mag. Philipp Werderitsch auf. Sein Hauptthema waren die TRMA Neu, und die Motivation der Mitglieder sich der Atemschutzausbildung zu stellen und den Kurs zu absolvieren. Auch Technik 1 wurde angesprochen. Besondere Erwähnung fand die Vegetationsbrandbekämpfung mit 474 Lehrgangsteilnehmern und 17 Lehrgängen seit Juli 2023. Die korrekte Dienstbekleidung an der Landesfeuerwehrschule wurde betont.

Zum Abschluss wurden traditionell Beförderungen und Auszeichnungen verliehen. Patrick Hahn von der Feuerwehr Haschendorf und Michael Plöchl von der Feuerwehr Lutzmannsburg wurden zum Brandinspektor befördert, Christian Laminger von der Feuerwehr Steinberg zum Oberbrandinspektor. Erstmals wurde im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtags die Ernennung eines Feuerwehrkuraten vorgenommen. Steinbergs Kommandant Christian Laminger ernannte Stefan Guczogi zum Feuerwehrkurat.

Ausgezeichnet wurden auch zwei Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Wiener Neustadt.
Abschnittsfeuerkommandant BR Michael LECHNER und der Leiter des Verwaltungsdienstes VR Johann BAUMGARTNER mit den Verdienstzeichen des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes in Bronze

Fotos: BFKDO-OP und Michaela Grabner