Weltrotkreuztag am 8. Mai

Das Bezirksfeuerwehrkommando Oberpullendorf samt Feuerwehrkameradinnen und Kameraden des ganzen Bezirkes bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit und wünscht dem #RotesKreuzOberpullendorf alles gute zum Weltrotkreuztag!Die Fotos stammen noch vor der Pandemie bei der Übung auf der B61a und der KHD Übung „Einsatz“

Kleinmutschen: Neuanschaffung MTFA

Im April 2020 wurde auf Ansuchen der FF Kleinmutschen der Ankauf eines MTF im Gemeinderat beschlossen, nachdem das alte KLF nach 42 Jahren aus dem Feuerwehrdienst ausgeschieden ist. Nach Durchsicht der zahlreichen Angebote und einigen Probefahrten mit verschiedenen Fahrzeugtypen fiel die Entscheidung auf einen Mercedes Vito extralang und Allradantrieb mit Automatikgetriebe. Folgende nützliche Elemente, die … Weiterlesen

Deutschkreutz-Girm: Strohtristenbrand

Im April wurde die FF Deutschkreutz-Girm zu einem Strohtristenbrand in Deutschkreutz alarmiert.Aus bislang ungeklärter Ursache kamen ca. 50 Strohballen, welche auf einem Grundstück außerhalb des Ortsgebietes gelagert waren, zu einem Brand, welcher sich durch den starken Wind schnell ausbreitete.Sofort nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde begonnen, den Brand mit mehreren Strahlrohren zu löschen. Zusätzlich wurde ein … Weiterlesen

Oberpullendorf: 15 Teilnehmer absolvierten Funklehrgang

Unter Lehrgangsleiter HBI Ferdinant Koo konnten, mit dem Ausbildungsteam, die Inhalte des Funkens gelehrt werden. Diese beinhalten die Gerätekunde, die Funkordnung und das Landesalarmsystem. In praktischen Übungen und beim Abschlusstest mussten die Teilnehmer ihr gelerntes unter Beweis stellen. Am Wochenende konnten wieder 15 neue Funker, trotz strenger Corona-Maßnahmen, ausgebildet werden.

Oberpullendorf: Brand im Kellerabteil verrauchte komplettes Stiegenhaus

Zu einem Brand mit verrauchtem Stiegenhaus wurden heute morgen die Wehren des Abschnitt 3 gerufen. Über Notruf meldeten die Bewohner ein stark verrauchtes Stiegenhaus. Die Feuerwehr Oberpullendorf und Steinberg als erstausrückende Wehren erkundeten die Lage und begannen sofort mit den Lösch und Rettungsmaßnahmen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Wehren Stoob, Neutal und Unterpullendorf nachalarmiert. … Weiterlesen